Landtagskandidat sorgte für „schwarze“ Zahlen

In Zeiten von Banken- und Eurokrise die seltene Mitteilung das weiter Gutes gelingen kann. So beim letzten Umbüdeln in Neu Wulmstorf geschehen, als unser Kandidat für den niedersächsischen Landtag, Tobias Handtke, eine nach der anderen „schwarzen“ Zahl aus dem Beutel zog, um so viele Preise unter annähernd 100 Mitspielern verteilen zu können.

Tobias Handkte und die Gewinnerin des Hauptpreises Frau Fecht

Ähnlich dem Bingo-Spiel werden die Zahlen beim Umbüdeln nur hier aus einem Beutel, zu norddeutsch einfach „Büdel“ genannt, gezogen. Und da der Büdel, in dem sich die 90 kleinen, gleichen und eben schwarz beschrifteten Holztafeln befinden, vor der Ziehung natürlich ordentlich gemischt – also „umgebüdelt“ werden müssen – leitet sich der Name dieses Spieles ganz einfach von dieser Handlung ab.

Neben wieder vielen Fleischpreisen wartete als Hauptgewinn jetzt erstmals ein Tablet-PC der Firma BASE (www.BASE.de) auf den Gewinner. Das aktuelle BASE Tab 7.1, das mit einem Touchscreen-Display ausgestattet im Leistungsumfang, Bedienung und Form einem modernen Smartphone entspricht, ist schon eine tolle Sache und wird dem Gewinner sicher viel Freude bereiten, waren sich Handtke und Grambow sicher. Und so kann es dann auch. Mit den richtigen Zahlen ließ sich Frau Fecht dann als glückliche Gewinnerin ermitteln. HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!

Für alle die das tolle Specktakel dieses mal leider verpasst haben oder vielleicht gleich wieder mit dabei sein wollen, hier schon angekündigt der nächste Termin. An gleicher Stelle soll nun am Sonntag, der 24. März 2013 um 15 Uhr wieder ordentlich „Umgebüdelt“ werden. Und mit ihrer Stimme am 20. Januar werden wir ihnen Herrn Handtke dann gleich auch als unseren neuen Landtagsabgeordneten für Neu Wulmstorf, Rosengarten und Seevetal vorstellen dürfen. Hand drauf!

Auf Sie und diese Vorstellung freuen wir uns.