PM SPD Neu Wulmstorf lädt ein zum Mitgestalten

Das Bürgerprogramm 2016 – 2021 für die anstehende Kommunalwahl Aktueller Termin: Am Mittwoch 2. März um 19:30 Uhr im Kartoffelhaus „papas“ zu den Themen Schule, Kinder, Jugend, Familie und Schule

Tobias Handtke
Sven Gottschewsky, SPD Schulausschussmitglied im Gemeinderat
Tobias Handtke und Sven Gottschewsky

Nach den ersten beiden erfolgreichen Programmveranstaltungen freuen sich die Mitglieder der SPD Neu Wulmstorf auch zum dritten Teil wieder interessierte und engagierte Bürgerinnen und Bürger begrüßen zu dürfen.

„Die Themen Kinder, Jugend, Familie und Schule sind für uns als SPD und für die Gemeinde wichtige Zukunftsthemen und sind insofern ganz oben auf der Tagesordnung“. Erklärt der Fraktionsvorsitzende Tobias Handtke. Krippen- und Kita Ausbau, Nachmittagsbetreuung an den Grundschulen, Angebote für Jugendliche und eine familienfreundliche Infrastruktur sind für die Sozialdemokraten nur beispielhaft genannte wichtige Themen für Neu Wulmstorf. „In diesen Bereichen haben wir schon einiges erreicht, aber mit dem Erreichten wollen und dürfen wir uns nicht zufrieden geben“. Blickt Sven Gottschewsky (Vorsitzender des Jugendausschusses) engagiert auf die vergangenen Jahre zurück. Auch ganz aktuelle Themen, wie z.B. die wichtige Schulsozialarbeit, die fortgeführt werden kann oder der anstehende Bau eines neuen Familienzentrums sollen angesprochen werden. „Wie auch bei den vergangenen Veranstaltungen wollen wir uns mit den Ideen, Anregungen und Fragen der Bürgerinnen und Bürger beschäftigen, die den Blick auf unsere Zukunft richten und die Vorschläge gemeinsam diskutieren, denn „Gemeinsam Gestalten“ ist nicht nur die Überschrift, sondern wird auch gelebt,“ so Handtke abschließend.  

Tobias Handtke

Vorsitzender

SPD Gemeinderatsfraktion

Neu Wulmstorf

 


PM Längere Planungssicherheit für Neu Wulmstorfs Schulsozialarbeit

Einstimmig bei Enthaltung der Grünen wurde bei der Ratssitzung ein Beschluss gefasst, der die Finanzierung der Schulsozialarbeit bis Ende 2017 absichert. „Was bislang von einer Mehrheit gegen uns abgelehnt wurde, nämlich über ein Haushaltsjahr hinaus die Finanzierung für die Schulsozialarbeit sicherzustellen ist nun gelungen." Erklärt der Fraktionsvorsitzende Tobias Handtke. Mögliche geworden durch eine erfreuliche Kehrtwende der CDU Gemeinderatsfraktion, die diesen Antrag nur ein paar Tage vor der Ratssitzung gestellt hat. „Vielleicht war dafür ja die anstehende Kommunalwahl hilfreich und sicher der positive Druck von vielen Eltern für dieses Anliegen. Erwähnen muss man diese auffällige Entwicklung schon, aber letztlich freuen wir uns, dass diese wichtige Arbeit an den Schulen damit auch Ihre Anerkennung erhält." So Sven Gottschewsky, SPD Schulausschussmitglied im Gemeinderat.

Ungeachtet dieser Tatsache bleibt es für die Sozialdemokraten weiterhin dabei, dass diese Aufgabe mittelfristig vom Land finanziert werden muss. Bis dahin kann es nur eine Brückenfinanzierung sein. „Diese Forderung an das Land ist unmissverständlich und das auch wenn diese Landesregierung in dieser Frage viel weiter ist, als alle Regierungen vor ihr." So Handtke zum Abschluss.

Tobias Handtke

Vorsitzender

SPD Gemeinderatsfraktion

Neu Wulmstorf