Vier Redaktionsplätze zu vergeben

Für das Planspiel Zukunftsdialog vom 16. bis 18. Oktober 2016 im Deutschen Bundestag sucht die SPD-Bundestagsfraktion Nachwuchsjournalistinnen und Nachwuchsjournalisten. „Es sind lediglich vier Plätze zu vergeben“, so Svenja Stadler. „Aber was wäre ein Planspiel über die möglichst realitätsnahe Arbeit im Bundestag ohne die Medien. Deshalb brauchen wir eine Redaktion.“ Bei dem Planspiel schlüpfen 100 Jugendliche in die Rolle von Abgeordneten und erleben hautnah, wie Bundespolitik funktioniert.

Um die Journalisten-Plätze können sich Jugendliche zwischen 16 und 20 Jahren, die schon erste journalistische Erfahrungen sammeln konnten, bewerben. Zur Bewerbung gehört ein Essay zum Thema „Hate Speech, Pegida, AfD & Co. – Woher kommt der Hass auf Politik und Medien und wie kann man dieser Hasskultur begegnen?“. Der Essay darf maximal eine DIN A4-Seite füllen und geht unter Angabe von Name, Adresse, Alter und Informationen über Schulform bzw. Ausbildung an die SPD-Bundestagsfraktion: johanna.agci@nullspdfraktion.de. Bewerbungsschluss ist der 28. September.

Aus den besten Beiträgen wählt eine Fachjury der SPD-Fraktion die Siegerinnen und Sieger aus und lädt sie zum Planspiel im Oktober nach Berlin ein.