„Heimat, Handtke, Hand drauf!“

Pressemitteilung 100 % für Tobias Handtke Delegierte küren ihren Kandidaten für den Wahlkreis „Seevetal, Rosengarten, Neu Wulmstorf“ zur Landtagswahl 2018

Tobias Handtke
Landtagskandidat WK51
Bild: SPD-G.Mittelstädt
Freide über das Ergebis Bild: Christian Schmidt
v.l. Martin Gerdau LT-Kandidat WK52, Thomas Grambow UB-Vorsitzender, Svenja Stadler MdB, Tobias Handtke LT-Kandidat WK51, Boris Pistoriua Innenminister NDS, Andrea Schröder-Ehlers MdL, Hendrik Frese LT-Kandidat WK50 Bild: Tobias Handtke
Tobias Handtke, Boris Pistorius Bild: SPD Neu Wulmstorf, Regina Buyny
Tobias Handtke bei seiner Bewerbungsrede

Mit 100 % erhielt Tobias Handtke das bestmögliche Ergebnis zum Kandidaten zur Landtagswahl am 14. Januar 2018 des Wahlkreises 51, „Seevetal, Rosengarten, Neu Wulmstorf“. Unter großem Jubel aller Delegierten und zahlreichen Gästen verkündete der Leiter der Wahlkommission, Thomas Goltz, Ortsvereinsvorsitzender aus Neu Wulmstorf, gestern auf der Wahlkreiskonferenz in Böttchers Gasthaus in Rosengarten-Nenndorf diesen fantastischen einstimmigen Wahlausgang. Die große Freude und die Dankbarkeit für das Vertrauen der Delegierten aus den drei Gemeinden waren Tobias Handtke ins Gesicht geschrieben. „Herzlichen Dank! Das Ergebnis zeigt unsere Geschlossenheit und mit Leidenschaft werden wir für unsere Region auf die Menschen zugehen mit dem Motto: Heimat, Handtke, Hand drauf!“, rief Handtke der Menge zu.

Als Unterstützung und Gastredner aus Hannover hatte sich der niedersächsische Innenminister, Boris Pistorius, angekündigt. In einem sehr engagierten Referat bekamen die Anwesenden einen interessanten Einblick in sicherheitspolitische Themen. Hier schlug Boris Pistorius einen großen Bogen von der allgemeinen weltweiten politischen Lage und über bedenkliche Tendenzen auch in unserem Land, die die Freiheit und die Demokratie gefährden. Auch zum Umgang mit Terrorgefahr und rechter Gewaltbereitschaft fand er deutliche Worte. In diesem Zusammenhang ging er auch auf das Flüchtlingsthema ein, dass auch weiterhin eine große Herausforderung für Bund, Länder und Kommunen sein wird. Ebenso ging es um die Sicherheit vor kriminellen Übergriffen, aber auch um das ganz wichtige Thema Prävention und in diesem Zusammenhang um die Stärkung der Polizei. Aber auch die private Prävention stellte er als sehr wesentliche Maßnahme zur persönlichen Sicherheit dar.

Boris Pistorius gratulierte Tobias Handtke herzlich zu seinem überzeugenden Wahlerfolg und drückte ihm seine Anerkennung für sein großartiges ehrenamtliches Engagement aus. Für den nun anstehenden Wahlkampf um ein Landtagsmandat wünschte er ihm viel Erfolg.

Tobias Handtke, heimatverbunden und mit seiner Familie fest verwurzelt in Neu Wulmstorf, der seit über 20 Jahren seine Zeit und seine Leidenschaft der Politik in der Gemeinde Neu Wulmstorf und im Landkreis Harburg widmet, bewarb sich bei den Teilnehmern der Konferenz mit einer sehr persönlichen wie eindrücklichen und aussagekräftigen Rede. Seine Entscheidung, nach 2013 wiederholt zu kandidieren, resultierte aus dem Versprechen „Einmal ist keinmal!“, das er seinen Wählern 2013 nach einem stattlichen Ergebnis gegeben hatte. Aber auch sein großartiges persönliches Resultat anlässlich der Kommunalwahl 2016, mit den meisten persönlichen Stimmen aller angetretenen PolitikerInnen im Landkreis Harburg spornt ihn an, im Dienst der Region und ihrer Menschen erneut anzutreten. Mit der Gewissheit des starken Rückhalts durch Familie und politische Weggefährten und der Begeisterung für das politische Engagement ist dieser Schritt in Richtung Landtag also nur die konsequente Fortführung seines ehrenamtlichen politischen Einsatzes in Kommune und Landkreis.

Er ist es gewohnt, in seinem Leben Verantwortung zu übernehmen. Als Familienvater von drei Kindern, als Teamleiter im Karstadt Sporthaus Hamburg, als Sprecher des Wirtschaftsausschusses des Gesamtbetriebsrates, als langjähriges Mitglied im Rat der Gemeinde Neu Wulmstorf (seit 2011 Fraktionsvorsitzender), als Kreistagsmitglied (seit 2014 Fraktionsvorsitzender) beweist er seit Jahren seine Verlässlichkeit und seinen engagierten Einsatz. Ihm liegt insbesondere am Herzen, dem Wahlkreis und den Menschen Vorort in Hannover wieder eine Stimme zu verleihen.

Zu den verschiedensten Themen, die ihm wichtig sind, positionierte sich Tobias Handtke noch einmal sehr deutlich. An vorderster Stelle steht für ihn das Thema Bildung. „Kostenfreie Bildung für alle, von der KiTa bis zum Studium und zur Ausbildung ist DIE Voraussetzung für Chancengleichheit. Auch ein verlässliches Schulsystem, Ganztagsschulen, mehr Schulraum, bessere Betreuung und eine faire Bezahlung der Kräfte, Ausbau der Schulsozialarbeit, Inklusion und mehr Lehrkräfte, gebührenfreies Studium und mehr Lehrplätze an den Unis sind die Grundlagen für ein faires Bildungssystem, das ich sehr gern vorantreiben möchte“, erklärt Tobias Handtke, dem diese Themen als 3-fachem Familienvater mehr als bekannt sind.

Auch die Unterstützung und die Integration der vor Krieg und Tod geflüchteten Menschen liegen ihm sehr am Herzen. „Wir werden uns auch in den kommenden Jahren weiterhin dieser Herausforderung stellen müssen und dürfen uns nicht allein auf die allerorts von vielen Ehrenamtlichen geleistete Arbeit verlassen. Ich möchte mich auch dafür einsetzen, dass der Landkreis Harburg ausreichend finanzielle Unterstützung erhält, um Unterbringung und Integrationsmaßnahmen nachhaltig zu gewährleisten“, macht Tobias Handtke deutlich.

Wie Boris Pistorius greift auch Tobias Handtke das Thema Sicherheit auf. Er spricht sich für eine ausgeglichene Personalzuweisung für unsere Polizeidirektion Lüneburg aus. Verlässliche Einsatzfähigkeit, optimale Arbeitsbedingungen für die Einsatzkräfte sowie eine optimale Zugriffszeit im Notfall, Zeit für Ermittlungsarbeit und Präsenz sind die notwendigen Voraussetzungen, um mehr Sicherheit gewährleisten zu können. „Zum Thema „Wohnungseinbrüche“, das viele Menschen z. Zt. beschäftigt, ist neben der polizeilich machbaren Prävention insbesondere die Präventionsberatung und die Selbsthilfe, d. h. die Sicherungsmaßnahmen, die jeder selbst installieren kann, besonders wichtig. Das zeigen die polizeilichen Statistiken. Hier wollen wir gern das Bindeglied zwischen Polizei und Bürger sein“, so Tobias Handtke.

„Sicherheit bedeutet aber auch, dass Menschen in ihrem gewohnten Lebens- und Arbeitsumfeld, in ihrer Heimat, bezahlbarer Wohnraum zur Verfügung steht“, führt Tobias Handtke weiter aus. „Die SPD setzt sich im Landkreis Harburg für eine kommunale Wohnungsbaugesellschaft ein, die sowohl bezahlbaren freien Wohnraum, als auch Sozialwohnungen schaffen soll. Dafür werde ich mich weiterhin mit aller Kraft einsetzen.“

„Zu dem geplanten Mammut-Verkehrsprojekt des Bundes, der Tank- und Raststätte Seevetal/Meckelfeld, wird es weiterhin auch von ihm ein klares NEIN geben.“ Die Verkehrssituation für Neu Wulmstorf-Rübke bleibt auch fest in seinem Blick. „Für eine Umfahrung des Ortsteils Rübke werde ich mich mit aller Vehemenz weiterhin einsetzen.“

„Ich werde meiner Überzeugung treu bleiben und immer versuchen, politische Kräfte zu bündeln und gemeinsam mit anderen Beteiligten für bestmögliche Ergebnisse zu kämpfen. Denn es geht um die Sache und nicht um persönliche Eitelkeiten. Dazu gehört für mich ein respektvoller, fairer Wahlkampf sowie die tägliche politische Arbeit“, macht Tobias Handtke seine persönliche, stets ergebnisorientierte Einstellung noch einmal deutlich.

Und noch ein weiterer Aspekt, mit dem er sich abschließend an alle wendet, ist die Eigenverantwortlichkeit eines Jeden. „Den Ansprüchen, die ich an andere stelle, muss ist auch selbst gerecht werden. Auch wir Politiker dürfen gern daran erinnern. Auch das gehört zur Ehrlichkeit und Glaubwürdigkeit“, wird er deutlich. „Jeder kann und sollte für Recht und Gerechtigkeit kämpfen und Verantwortung übernehmen.“

Den Aufwind, den die SPD durch die Kanzlerkandidatur von Martin Schulz gerade erfährt, nimmt Tobias Handtke als Ansporn weiterhin für ein gemeinsames Ziel einzustehen und anzupacken. Er ruft auf zu einem leidenschaftlichen Wahlkampf mit Herz und Verstand und zum Brückenbau zwischen unserer Region und Hannover. „Lasst uns mit Freude die Menschen überzeugen und mit einem Lächeln und Zuversicht unsere Überzeugungen vermitteln. Für unsere Region, für UNSER Seevetal, für UNSER Rosengarten, für UNSER Neu Wulmstorf. Heimat, Handtke, Hand drauf!“

 

Sabine Brauer

Pressesprecherin des Landtagskandidaten Tobias Handtke

Dokumente