Tobias Handtke auf dem Weg nach Hannover – SPD Landtagskandidat startet politische Lauftour durch seinen Wahlkreis in Maschen

PRESSEMITTEILUNG Heimat. Handtke. Hand drauf! Unter diesem Motto startet Tobias Handtke in den Wahlkampf um den Landtagssitz des Wahlkreises 51 (Neu Wulmstorf, Seevetal, Rosengarten). Der gebürtige Neu Wulmstorfer ist kein Unbekannter: Der Fraktionsvorsitzende der SPD im Landkreis Harburg und im Gemeinderat von Neu Wulmstorf konnte bei der letzten Kommunalwahl die meisten Stimmen aller Politiker im Landkreis auf sich vereinen.

Tobia Handtke Bild: Tobias Handtke

Handtke, Teamleiter bei Karstadt Sports in der Mönckebergstraße und Sprecher des Wirtschaftsausschusses des Gesamtbetriebsrats, kennt sich in seinem Wahlkreis aus und weiß um die Probleme vor Ort. Als leidenschaftlicher Läufer möchte er in den nächsten Monaten mit den Bürgerinnen und Bürgern vor Ort ins Gespräch kommen. Wie schon bei seiner ersten Kandidatur 2013, bei der Handtke als Newcomer erstaunlich viele Wählerstimmen auf sich vereinen konnte, begibt er sich dafür auf eine Lauftour durch seinen Wahlkreis.

Beginn der politischen Lauftour ist Samstag, der 17. Juni 2017. Ab 14 Uhr können Bürgerinnen und Bürger an der Eisdiele in Maschen (Horster Landstraße 118, 21217 Seevetal) durch Drehen eines Glücksrads Eisgutscheine gewinnen. Um 15:00 Uhr geht Handtke dann gemeinsam mit Mitstreitern und Interessierten auf die circa sechs Kilometer lange Strecke, die ihn auch zur Decatur-Brücke führt, einem der aktuellen verkehrspolitischen Brennpunkte in seinem Wahlkreis. „Für diese wichtige Verbindung muss eine Lösung gefunden werden, um insbesondere den Bürgerinnen und Bürgern von Maschen und Hörsten ihre Mobilität zurückzugeben“, erläutert Handtke seine Position. Begleitet und unterstützt wird er auf der Tour u.a. von der Maschener Ortsbürgermeisterin Angelika Tumuschat-Bruhn, die vor Ort anschaulich die neuesten Infos vermittelt. „Wir freuen uns über das Engagement von Tobias Handtke und die außergewöhnliche Form der Veranstaltung. Für unser Anliegen benötigen wir auch die Unterstützung vom Landkreis Harburg und vom Land Niedersachen“, so Tumuschat-Bruhn. Zahlreiche Etappen in Seevetal, Rosengarten und Neu Wulmstorf werden folgen, in deren Rahmen Handtke auch immer ein politisch relevantes Ziel ansteuern wird, das mehr Aufmerksamkeit verdient.

Das Thema Verkehr ist eines der wichtigen Anliegen von Tobias Handtke, für das er sich bei seiner Wahl in den niedersächsischen Landtag einsetzen möchte. Darunter fallen u.a. die Streckenführung der A26 sowie die Weiterführung der B3 neu mit dem zweiten und dritten Bauabschnitt. Die Verhinderung der Tank- und Rastanlage in Meckelfeld bleibt ein Dauerthema. Hier sind nach seiner Ansicht aber gebündelte Kräfte notwendig: „Wenn wir uns in der Region einig sind, muss das auch zu gemeinsamen Anstrengungen führen. Dabei sollten parteipolitische Profilierungen vermieden werden, die uns vom Ziel entfernen“, gibt Handtke zu bedenken.

Neben der Verhinderung der steigenden Verkehrsbelastungen stellt Handtke weitere Themen
in den Fokus seines Wahlkampfes. Als Kreistagsabgeordneter war er einer der ersten, die sich
für die Bildung einer kommunalen Wohnungsbaugesellschaft im Landkreis Harburg
ausgesprochen haben. Dass dieses Ziel jetzt in absehbarer Zeit umgesetzt wird, gehört zu
einem der Erfolgserlebnisse seines politischen Wirkens. Ein anderes wichtiges Anliegen ist dem
dreifachen Familienvater das Thema Bildung. Die fängt für ihn schon im Kindergarten an. Er
begrüßt den Vorstoß seiner Partei, die Kindergartenjahre für alle Eltern kostenlos zu gestalten.
Die Abschaffung von Studiengebühren hat die Landesregierung bereits umgesetzt. Die
Gebührenfreiheit in der Kita muss nun folgen. Schulsozialarbeit und Ganztagsbetreuung
wurden von ihm in den vergangenen Jahren auf kommunaler Ebene vorangebracht und
unterstützt, hier gilt es mit dem Land diese positiven Impulse in Niedersachsen und im
Landkreis zu verstetigen.

Tobias Handtke möchte den Wählerinnen und Wählern seines Wahlkreises in den Monaten vor
der Wahl verdeutlichen, dass er schon aufgrund seiner Biographie für sie die richtige Wahl ist.
„Dieser Wahlkreis sollte mit einem Abgeordneten in Hannover vertreten sein, der fest in der
Region verwurzelt ist, mit den Erfahrungen aus Ehrenämtern vor Ort.“ Ein Politiker, der auch
nach der Wahl bereit ist, kommunalpolitische Verantwortung zu übernehmen. Handtke gibt
sich kämpferisch: „Mit der Unterstützung der Wählerinnen und Wähler möchte ich unserer
Region wieder mehr Gewicht in Hannover verschaffen.“

 

Kandidat für den Niedersächsischen Landtag
Tobias Handtke, Theodor-Heuss-Str. 111C, 21629 Neu Wulmstorf,
Tel.: 0151/23097091, E-Mail: info@nulltobias-handtke.de

Pressekontakt
Britta Weimann, Tel.: 0172/4146653, E-Mail: britta.weimann@nullweb.de

Dokumente