Sonnenschein lud zum Laufen ein – DLRG und SPD begeistert!

Bild: Regina Buyny (RB) und Herrn Fabian Störmer (FS)

PRESSEMITTEILUNG der DLRG und SPD Neu Wulmstorf Sportlerinnen und Sportler aus Neu Wulmstorf und Umgebung rüsteten sich im sonnendurchfluteten Sportzentrum Bassental für die 10,5 km lange Lauf- und Walkingstrecke durch die sehenswerte Wulmstorfer und Fischbeker Heide.

Das herrliche Wetter mit Sonnenschein und winterlichen Temperaturen, hatte viele Teilnehmer auch kurzfristig hinterm Ofen hervorgelockt, um sich dem 4. Winterheidelauf der DLRG und der Neu Wulmstorfer SPD zu stellen. Auch zwei Fußballteams des TVV Neu Wulmstorf, Hausherr der Anlage und Unterstützer der Veranstaltung, gingen mit auf die Strecke.

Tobias Handtke, der sportlichen „Talfahrt“ zum Trotz im HSV-Pulli die Aktiven und Passiven begrüßte, freute sich riesig über das große Teilnehmerfeld: „Wieder einmal stellen wir fest, dass wir die richtige Veranstaltung zur richtigen Zeit anbieten.“

Dann gab er den Staffelstab weiter an Bürgermeister Wolf Rosenzweig, der pünktlich, kurz nach elf, die Strecke für das Starterfeld frei gab.

Wie in den Jahren vorher hatte ein Markierungsteam von SPD und DLRG die Strecke am Vortag mit Sägemehl markiert. Zusätzlich stellte die DLRG einige Streckenposten zur Verfügung, damit niemand verloren geht. „Es gibt einige schwierige Stellen auf der Strecke aufgrund gefrierender Nässe. Da hoffen wir, dass keiner stürzt“, so Matthias Groth, Vorsitzender der DLRG.

Am wenigsten genoss Hailezgi Meresie mit der sehr guten Zeit von 41 Minuten und 05 Sekunden die winterliche Heidelandschaft, weil er die Strecke als schnellster Läufer meisterte, gefolgt von Marcel Schlag (41:50) und Mathias Thiessen (44:02).

Bei den Frauen siegte Josephine Noack mit hervorragenden 49 Minuten und 59 Sekunden. Auf den Plätzen folgten Sabine Endmaier (54:02) und Kerstin Sprinz (54:14).

Bei den Walkern überzeugte erneut Heinz-Klaus Gerken in einer Stunde 23 Minuten und 19 Sekunden. Platz zwei belegte Mike Maempel vor Manfred Stark.

Beste Walkerin wurde in Agnes Kleenlof, gefolgt von Marina Wichmann und Beathe Störmer.

Bürgermeister Rosenzweig nahm gemeinsam mit Handtke (SPD) und Groth (DLRG) die Siegerehrung vor und dankte Teilnehmern und Organisatoren für die rundum gelungene Veranstaltung. Mit Punsch und einem deftigen Teller Erbsensuppe aus der DLRG-Kanone konnte man den Nachmittag ausklingen lassen und sich für die Anstrengungen belohnen.

Dass eine weitere Auflage des Winterheidelaufes auch im kommenden Jahr stattfindet, konnte Handtke bereits verkünden: „DLRG, der TVV Neu Wulmstorf und der SPD-Ortsverein haben sich gut eingespielt und werden im kommenden Jahr die 5. Auflage starten. Dank gilt besonders auch den Spendern von Obst, Trikotnummern und Preisen für die Verlosung, nur so können wir die Startgebühr gering halten und Kinder und Jugendlich kostenfrei mitlaufen lassen. Übrigens, die erste Herren- und die Altliga-Mannschaft der Fußballabteilung des TVV waren mit guter Stimmung mit am Start. In dieser internen Konkurrenz waren Stephan Kuhnke mit Platz 6 und Pascal Belitz mit Platz 8 die besten Kicker.

Die Sommerrunde und das bunte Heideflairfest mit dem Heidelauf veranstalten DRLG und SPD mit den Freunden weiterer Organisationen wieder am 2. Juni im Freibad. Dann sicher mit höheren Temperaturen, aber mit der gleichen ausgelassenen Stimmung. Wie jedes Jahr auch wieder mit den beliebten Kinderläufen. Also den Termin gleich vormerken!

 

Tobias Handtke (SPD)

Winter-Heidelauf 2018

Organisationsleitung

Pressemitteilung

Impressionen vom Start bis zur Siegerehrung…..

Bild: Regina Buyny (RB) und Herrn Fabian Störmer (FS)
   
Bild: Regina Buyny (RB) und Herrn Fabian Störmer (FS)
 
Bild: Regina Buyny (RB) und Herrn Fabian Störmer (FS)
Bild: Regina Buyny (RB) und Herrn Fabian Störmer (FS)
Bild: Regina Buyny (RB) und Herrn Fabian Störmer (FS)
 
Bild: Regina Buyny (RB) und Herrn Fabian Störmer (FS)
 
Bild: Regina Buyny (RB) und Herrn Fabian Störmer (FS)
 
Bild: Regina Buyny (RB) und Herrn Fabian Störmer (FS)